Die EPIGAP OSA Photonics Groupumfasst die EPIGAP Optronic GmbHund die OSA Opto Light GmbH.

Unsere Historie

Seit Mitte der 90iger Jahre steht der Name EPIGAP für Know-How bei der Herstellung von LED-Chips und Photodioden-Chips. Das Produktspektrum wurde in den Folgejahren erweitert und geschärft und umfasst heute zusätzlich LEDs, SMDs, Detektoren und kundenspezifische CoB-Module in Serien von kleinen und mittleren Stückzahlen.
Die OSA Opto Light wurde im Juli 2002 neugegründet aus den Firmen OSA-Elektronik GmbH und SLI Miniature Lighting GmbH und hat mehr als 30 Jahre Erfahrung bei der Erforschung, Entwicklung und Herstellung von LED Chips und SMD-LEDs.
Gemeinsam blicken unsere Firmen auf über 50 Jahre Erfahrung in der Halbleitertechnik mit einer Spezialisierung auf die Entwicklung und die Produktion von LED-Chips, LEDs, SMDs, Detektoren und kundenspezifische Lösungen. Wir sind in Berlin auf dem Gelände des Innovationsparks Wuhlheide beheimatet und arbeiten schon mehrere Jahre erfolgreich zusammen. Deshalb verstehen wir unsere geplante Fusion als einen natürlichen Schritt.

Unsere Ziele für die Zukunft

Die EPIGAP OSA Photonics Group folgt dem Zeitgeist und verbessert kontinuierlich ihre Produktionstechniken unter der Berücksichtigung der Anforderungen der Märkte nach Miniaturisierung und Effizienz und den aktuellen Standards der Chipherstellung, sowie dem umweltbewussten Denken der modernen Gesellschaft.
Unserer konkreten Ziele für die nächsten Jahre sind:

  • vollständige wirtschaftliche und juristische Fusion zur EPIGAP OSA Photonics GmbH
  • Ausbau der Fertigungskapazitäten in der Chip-Herstellung
  • Umsetzung der Zertifizierung der ISO Norm 13485 für Medizinprodukte
  • Entwicklung und Erweiterung der Produktionstechniken auf gefragte Technologien